Fairer Reitsport

Sonderehrenpreis Faires Abreiten:

Eines vorweg: Bei diesem Preis geht es nicht darum, Reiter oder Pferdebesitzer an den „Pranger“ zu stellen. Wir möchten Verständnis für die Natur der Pferde wecken, positives Verhalten heraus heben und fördern. Unser Preis soll eine Plattform sein, auf der Vorbilder sowie neue Impulse und Ideale im Umgang mit Pferden wachsen. Deswegen ist der Sonderehrenpreis für mich eine ganz besondere Herzensangelegenheit. Er wird von mir in Kooperation mit der Firma Hemano Sattel verliehen.

Der grobe Ablauf: Es wird eine Prüfung ausgewählt und durch die Teilnehmer am Abreiteplatz absolviert. Ein zuständiger Richter beobachtet die Reiter und evaluiert ihr Verhalten. Damit sich Reiter und Pferde nicht verstellen und möglichst natürlich verhalten, wird nur der Veranstaltungsort im Vorfeld bekannt gegeben – die genauen Prüfungen bleiben vorerst geheim.

Aus dem Startfeld wird dann der Teilnehmer mit einem besonders positiven Verhalten ausgewählt und im Rahmen der Siegerehrung ausgezeichnet. Als Ehrenpreise erhält der Preisträger erhält eine Sonderschleife, sowie die Abschwitzdecke „Fairer Reitsport“.

Aus allen Preisträgern einer Saison 2016 wird ein angepasster Sattel der Firma Hemano verlost!

 

Einige Kriterien:

Übergabe des Hauptgewinns für die Saison 2016:

Am 10.02.2017 war es endlich soweit. Jennifer Beckmann erhielt ihren neuen Hemano-Sattel überreicht durch Straßemeyer Pferdesport - Service
Sie entschied sich für das Model Basic Solution. Der Sattel wurde vor Ort durch Franziska Straßemeyer an ihr Pferd angepasst. 

Jennifer war 2016 Preisträgerin des Sonderehrenpreises für faires Abreiten auf dem Turnier in Merzen. Aus allen Preisträgern wurde sie am Ende der Saison ausgelost um einen Sattel inkl. Anpassung zu gewinnen. 
Im Rahmen der Generalversammlung des RuFV Merzen e. V. wurde Jennifer nun der Sattel übergeben. 
Im März starten wir wieder mit der Vergabe des Sonderehrenpreises.

Preisträger

Anna Holtkämper

Menslage - Anna Holtkämper heißt die Preisträgerin im Sonderehrenpreis für faires Abreiten in Menslage in der Dressurprüfung der Klasse L. 
Von Anfang bis Ende zeigte sie eine sehr harmonische Vorstellung gut angepasst an das Exterieur ihres Pferdes, welches sicherlich einige Besonderheiten mit sich bringt. Zu dem konnte sie sich in dieser Prüfung auch platzieren.
Auch in Menslage haben wir sehr viele harmonische Ritte beobachten können. Ein schöner Trend, der sich hier zeigt. 
Auch Anna Holtkämper kommt in den Lostopf für einen Hemano-Sattel inkl. Anpassung. 

Isabell Hein

Alfhausen - In der L-Dressur auf Trense haben wir mit dem zuständigen Richter am Abreiteplatz alle Teilnehmer beim Abreiten beobachtet. Eine insgesamt sehr positive Veranstaltung, auf der niemand negativ auffiel und sicher viele den Preis verdient haben. 
Die Wahl fiel letztlich auf Isabel Hein, die auch auf anderen Veranstaltungen schon positiv aufgefallen ist. 
Auch sie kommt damit in den Lostopf für einen Hemano-Sattel inkl. Anpassung!

Cosima von Fircks

Bettenrode - Cosima von Fircks ist die neue Preisträgerin im Sonderehrenpreis für Faires Abreiten. 
Sie überzeugte mit ihrer besonnenen und übersichtlichen Reitweise in der M - Dressur in Bettenrode. 
Auch nach der Prüfung verhielt sie sich vorbildlich und ließ ihren Diabolo von Nymphenburg locker austraben. 
Auch sie kommt damit in den Lostopf, um am Ende der Saison einen Sattel der Firma Hemano-Sattel inklusive Anpassung zu gewinnen.

Jennifer Beckmann

Merzen - 07:00 Uhr hieß es "Viereck frei" für die Starter der L-Dressur auf Trense in Merzen. 
Diese Prüfung, gesponsert durch Pferdetraining Individuell, gewann Jennifer Beckmann vom Ruf Nortrup e.v. 
Gleichzeitig ist sie auch Preisträgerin für den Sonderehrenpreis für besonders faires Abreiten. Sie überzeugte mit einer durchweg harmonischen Vorstellung und der korrekten Vor- und Nachbereitung. Herzlichen Glückwunsch!

Auch Jennifer Beckmann kommt damit in den Lostopf für einen angepassten Sattel der Firma Hemano-Sattel.

Noah-Julian Feddermann

Ibbenbüren Dickenberg - Noah-Julian Feddermann hat sich heute den Sonderehrenpreis für Faires Abreiten verdient. Mit gleich zwei Ponys konnte er den zuständigen Richter am Abreiteplatz in Ibbenbüren Dickenberg in der E-Dressur überzeugen. Er ritt mit viel Übersicht und mit einem guten Aufbau in die Platzierung der Dressurprüfung. Hier werden die richtigen Grundsteine gelegt.
Damit kommt auch er in den Lostopf für einen angepassten Hemano-Sattel am Ende der Saison. Dieser wird unter allen Preisträgern des Jahres 2016 ausgelost.

Thomas Brockmann

Lengerich - Thomas Brockmann ist der neue Preisträger in der Sonderehrung für faires Abreiten!
In Lengerich überzeugte er trotz schlechtestem Wetter durch seine harmonische Reitweise und die gute Vorbereitung auf die Prüfung der Klasse L. 
Er erhält eine extra angefertigte Abschwitzdecke der Firma Equest by Hölscher since 1889 sowie die besondere Schleife. 
Außerdem kommt auch er in den Lostopf für einen extra angepassten Sattel der Firma Hemano-Sattel.

Kirstin Fibbe

Hesepe - Die zuständige Richterin am Abreiteplatz wählte aus einem sehr guten Teilnehmerfeld Kirstin Fibbe mit Dilaya aus. 
Sie überzeugte mit einer sehr schönen Lösungsphase, angepasst an ihr Pferd, sowie einer sehr gut eingeteilten Arbeitsphase in Vorbereitung auf die Prüfung. Auch die Nachsorge nach der Prüfung stimmte. Abtraben, Schritt mit Abschwitzdecke und das Gurt lösen konnte vollends überzeugen. Jedoch möchten wir auch Kira Hempen nicht unerwähnt lassen, die sehr dicht an der Auszeichnung war, dann aber in der Nachsorge von Kirstin abgelöst wurde.
Kirstin Fibbe erhielt einen Ehrenpreis gegeben von Cosmoponytan Reitsport & Lifestyle UG - haftungsbeschränkt in Form einer Schabracke, dazu passenden Bandagen, Halfter und Strick, sowie Socken.

Sie ist die erste Teilnehmerin der Auslosung am Ende der Saison bei der es um die einen angepassten Sattel der Firma Hemano-Sattel geht!